Schamanismus im Alltag

Hindern Sie Ängste, Kraftlosigkeit, alte Verletzungen oder Unsicherheiten beim Vorwärtsgehen im Alltag?

Lernen Sie, wie Sie mit schmerzhaften Erfahrungen oder schlechten Zeiten besser umgehen und erkennen Sie, wie die Macht der Gedanken und die Kräfte der Gefühle das Leben verändert.

Entdecken Sie diese einfachen Techniken, um neue Energien, Visionen, Heilung und Kreativität zu finden.

In einem kleinen und geschützten Rahmen möchten wir Ihnen den Zugang einer Ihnen vielleicht noch unbekannten Welt ermöglichen.

Wir zeigen Ihnen wie Sie den Schamanismus im Alltag einbauen und nutzen können.

Schamanismus ist sicher die älteste Naturheil-Praktik und schon seit zehntausenden von Jahren Teil der menschlichen Kultur.
Schamanische Methoden beruhen auf einfachen Techniken die helfen die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Energie und Kreativität zu finden und das Bewusstsein zu erweitern.
Der Schamanismus hat weltweit verschiedene Erscheinungsformen und Namen.
Bei uns hiessen die Schamanen Kräuterfrauen.



23. und 24. März 2019
Krafttiere und schamanische Reisen
„Alle Tiere haben Mächte in sich, denn der große Geist
wohnt in allen, auch in der kleinen Ameise, in einem
Schmetterling – auch in einem Baum, in einer Blume
und in einem Felsen.“ (Petaga Yuha Mani, Sioux)
Wir begeben uns zusammen auf Krafttierreisen,
lernen die Symbolik der Tiere und der Pflanzen kennen.
Wir lernen die Technik und die vielfältigen Anwendungs-
Möglichkeiten von schamanischen Reisen kennen und
in unseren Alltag einbauen.
27. und 28. April 2019
Medizinrad und Steinkreis
Steinkreise und Medizinräder sind ein wichtiges
Hilfsmittel der Schamanen.
Medizinräder können für Erdheilung, Gruppenheilung, für Rituale und Zeremonien, aber auch für die ganz persönliche Heilung und Ganzwerdung gebaut werden.
Wir bauen Steinkreise und Medizinräder, erfahren ihre
Wirkung und Einsatzmöglichkeiten.
25. und 26 März 2019
Schamanische Rituale
Ein Ritual ist eine ganzheitliche Erfahrung mit einer bestimmten Zielsetzung.
Es dient der Erkenntnis, des Abschieds oder Neubeginns, des Wandels, der Reinigung, oder der Heilung.
Und es lässt seinen Teilnehmern im rituellen Rahmen alle Freiheiten, sich darin zu erleben.
Ganzheitlich bedeutet: Körper, Verstand, Herz und Seele sind involviert.
Wir lernen Räucher-, Trommel-, Traumfänger-, und viele andere Rituale kennen und anwenden.
22. und 23. Juni 2019

Befreiung von alten Blockaden
Alte unbewusste Ängste, nicht-förderliche Glaubens-sätze und andere alten Blockaden können unsere Weiterentwicklung behindern.
Wir lernen solche Blockaden aufzuspüren und zu lösen.
20. und 21. Juli 2019
Befreiung von Flüchen und Schwüren
„Ich werde nie wieder…!“ Wie oft haben wir uns das schon geschworen? Und schon haben wir einen Schwur geleistet…
Flüche und Schwüre sind oft sehr schnell ausgesprochen und kleben dann an uns wie Pech. Sie blockieren unsere Weiterentwicklung.
Wir lernen Flüche und Schwüre aufzuspüren und zu lösen.
17. und 18. August 2019
Heilung durch Schwingung
Alles ist Schwingung. Jeder Körper hat seine ur-eigene Schwingung. Krankheiten können diese Schwingung verändern.
Wir arbeiten am feinstofflichen Energiefeld und dadurch an Ihrem körperlichen und seelischen Gesundheitszustand. Diese Techniken haben starken Einfluss auf unseren physischen Körper bis in die Zellebene.
Kurskosten:



Fr. 360.--/ Wochenende (Total Fr. 2‘160.--)
Die Kursgebühr ist am jeweiligen Kurstag
zu entrichten)
 Skripte: Total ca. Fr. 50.—

Kursort:                                                     Kinesiologie Hübscher, Wald 55b, 4938 Rohrbachgraben